handel.de / treff / forum / allgemein 

handel.de - Allgemein

hilfe   Zurück zur Startseite

Allgemein

Mit der Bitte um Beachtung:
Verstöße gegen die Teilnahmebedingungen und thematisch oder inhaltlich deplatzierte Beiträge wie z.B. persönliche Angriffe oder Einstellung von Beiträgen, die Rechte Dritter verletzen, werden von uns kommentarlos gelöscht!

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Beitrag zu schreiben!


 Alle Themen anzeigen

Beiträge suchen
sortiert nach: Treffer/Seite
 Wie richtiges Arbeitszeugnis erstellen? (SotistaM, 10.01.2020, 08:16 Uhr)
(4 Antworten, letzter Beitrag: 10.01.2020, 14:03 Uhr)

Guten Morgen!

Ich habe ein ganz wichtiges Anliegen. Und zwar bat mich ein Ex-Mitarbeiter um ein Arbeitszeugnis (was davor noch keiner Tat), und ich dachte, dass es ja nicht so schwer sein kann. Habe gelesen, dass man da einfach reinschreibt, was ein Mitarbeiter so gemacht hat - das habe ich.

Habe das dem Ex-Mitarbeiter ausgestellt, doch der war nicht begeistert und verlangt ein neues Arbeitszeugnis. Was habe ich denn falsch gemacht? Kann mir jemand sagen, was da genau rein geschrieben werden muss?

Danke im Voraus
- ANZEIGE -
Zweig einklappen Re[0]: Wie richtiges Arbeitszeugnis erstellen? (astridleitner, 10.01.2020, 09:25 Uhr)
 Hey,

wir können dir so ja nicht sagen, was du falsch gemacht hast, weil wir 1. den Ex-Mitarbeiter nicht kennen und 2. das Arbeitszeugnis nicht gesehen haben. Hat dieser dir denn erläutert, weshalb er mit dem Arbeitszeugnis nicht zufrieden war? Gibt ja auch verschiedene Formen von Arbeitszeugnissen, z. B. ein einfaches und ein qualifiziertes Arbeitszeugnis. Vielleicht seid ihr euch nicht einig gewesen, welche Form verlangt ist?

Je nachdem, was dein Ex-Mitarbeiter gefordert hat, kann man dir weiterhelfen und sagen, was in das Arbeitszeugnis geschrieben werden soll.

Nur wichtig: Man darf nichts reinschreiben, dass einem Ex-Mitarbeiter bei der Jobsuche erschweren könnte, also nichts Negatives oder so.
Zweig einklappen Re[1]: Wie richtiges Arbeitszeugnis erstellen? (SotistaM, 10.01.2020, 11:37 Uhr)
 Hm ja stimmt - sorry, habe da gar nicht nachgedacht. Also er hat gemeint, ich müsse in dem Arbeitszeugnis schwärmen, damit er wieder einen neuen Job bekommt. Ich meine, er hat mir während der Arbeitszeit keine Probleme gemacht und privat haben wir uns sehr gut verstanden, aber seine Arbeitsleistung war ehrlich gesagt nicht die beste, und man musste ihn immer wieder pushen, da er sonst schnell bzgl. der Arbeitsqualität nachgelassen hat. Sowas kann ich sicher nicht reinschreiben, oder?

Muss ich denn überhaupt meine Meinung zu ihm als Person reinschreiben? Oder reicht es, wenn ich erkläre, welche Arbeiten er durchgeführt hat?
Zweig einklappen Re[2]: Wie richtiges Arbeitszeugnis erstellen? (astridleitner, 10.01.2020, 13:22 Uhr)
 Naja, du musst nicht schwärmen über seine Person, aber du darfst (wie ich schon erwähnt habe) nichts schreiben, was einen schlechten Eindruck über ihn hinterlässt, sodass er keine neuen Jobs bekommt. Aber man kann durch einen gewissen Wortschatz die Schwärmerei sozusagen beeinflussen. Wenn du, wie du gesagt hast, grundsätzlich mit seiner Person zufrieden warst, dann schreib positive Dinge zu ihm als Person auf mit guten Eigenschaften. Die Sachen, die er nicht so gut gemacht hat, kannst du ja mit "zufrieden" oder so formulieren, statt mit ausgezeichnet, weißt so ca. wie ich meine?
Ich finde es persönlich besser, jemanden so ein erweitertes Arbeitszeugnis auszustellen, vor allem dann, wenn man sich auch abseits der Arbeit gut verstanden hat.

Du kannst dir ja sonst auch das Arbeitszeugnis leicht erstellen, und zwar hier: https://www.arbeitszeugnis-leicht-gemacht.de/
Zweig einklappen Re[3]: Wie richtiges Arbeitszeugnis erstellen? (SotistaM, 10.01.2020, 14:03 Uhr)
 Wow - wusste gar nicht, dass es so hilfreiche, unterstützende Tools gibt! Vielen Dank für die nette Empfehlung! Das könnte mir einiges an Arbeit und demnach auch Zeit ersparen, vor allem dann, wenn wieder was nicht passt.

Das coole dabei ist, dass man mit diesem Gutscheincode "ZEUGNISJETZT" 3 gratis Arbeitszeugnisse bekommt (einzulösen bis 30.06.). Echt cool! Das lohnt sich bei mehreren Arbeitszeugnissen auf jeden Fall!
                                                                                                                 
Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wenden Sie sich bitte an den Hausmeister. Kritik, Anregungen und Fragen zum System k�nnen im handel-Forum diskutiert werden.
http://handel.de/treff/forum/allgemein   25.02.2020   Zum Seitenanfang