handel.de  


MITGLIEDER

 Login
 Neuanmeldung

BRANCHENBUCH

 Firmen
 Neueintrag
 Verbände

SERVICE

 Ausschreibungen
 Neugeschäft
 Kleinanzeigen
 Jobangebote
 Jobgesuche
 Kalender
 Links

MAGAZIN

 Artikel
 Mediaboard
 Ausbildung
 Produkte

TREFFPUNKT

 Chat
 Foren

INFOS

 Admins
 Impressum
 Datenschutz
 Mediadaten
 FAQ
 Hilfe
Eine webpool Produktion

handel.de / magazin / produkte  hilfe   Druckversion

Produkte


urzeit, 10.10.2005

2000 Jahre alte Antiquitäten für Pferdefreunde

Pferdefiguren aus Europa und dem Nahen Osten

 In den Online-Shops von Ernst Probst werden archäologische Funde, die Pferde und Reiter darstellen, angeboten.

- ANZEIGE -

Wiesbaden - Die in der Eisenzeit vor mehr als 2000 Jahren lebenden Kelten waren wahre Pferdenarren. Damals wurden das Pferd und der Wagen sowie das Fahren und Reiten durch die Begegnung mit der Welt der Reitervölker aus den östlichen Steppen als Ausdruck sozialer Überlegenheit zu den wichtigsten Statussymbolen der Eisenzeit. Auch die Idee der Pferdefiguren aus dem Umkreis einer Fruchtbarkeit und Herrschaft verleihenden weiblichen Gottheit lässt sich aus südosteuropäischen Grab- und Depotfunden ableiten, während sich die Darstellung der kleinen Pferde selbst an die griechisch-etruskische Ikonografie anlehnt.

Die altkeltische Pferdegöttin "Epona" - auf dem Pferd wie auf einem Thron sitzend - verkörpert Fruchtbarkeit und Herrschertum zugleich. Damit hatte sich die mythische Göttin eines primär weiblichen Symbols bemächtigt, das erst sehr viel später zum Statusobjekt der Männer wurde. Noch zu Homers Zeit fuhren griechische Krieger nur mit dem Streitwagen zum Schlachtfeld und griechische Götter erschienen nie auf einem Pferderücken. Die Römer waren von der keltischen Göttin "Epona" so begeistert, dass sie diese einige Jahrhunderte später in ihre Götterwelt übernahmen.

Pferdeliebhaber mit dem Hang für das Besondere finden in den Online-Shops http://www.archaeologie-shop.com und http://www.antiquitaeten-shop.net des international tätigen Antiquitätenhändlers Ernst Probst aus dem Wiesbadener Stadtteil Mainz-Kostheim seltene und formschöne tönerne und bronzene Figuren von Pferden und Reitern aus vorchristlicher Zeit aus Asien und Europa. Bei diesen Objekten handelt es sich um archäologische Originalfunde aus Syrien, Pakistan, Persien (Luristan) und England.

Eine von Ernst Probst angebotene 8, 7 cm hohe Tonfigur aus der Zeit der Hethiter um 1000 v. Chr. aus Syrien stellt ein Pferd mit zwei Reitern dar. Aus Syrien stammen auch zwei Pferdefiguren mit Reiter (mit und ohne Kopf), die beide mehr als 3000 Jahre alt sind. Ungewöhnlich sieht ein rund 2000 Jahre alter tönerner Pferdekopf mit Hut aus Pakistan aus.

Besonders reich ist das Angebot an bronzenen Pferdefiguren der Kelten mit und ohne Reiter in den Online-Shops von Ernst Probst. Die meisten dieser nur wenige Zentimeter großen Pferde- und Reiterfiguren wurden in England entdeckt. Darunter ist auch eine rätselhaft wirkende bronzene Brosche mit vier Pferdeköpfen.

*

Antiquitäten-Shop & Fossilien-Shop / Archaeologie-Shop

Die Online-Shops Antiquitäten-Shop & Fossilien-Shop www.antiquitaeten-shop.net und www.archaeologie-shop.com wurden von dem Journalisten, Wissenschaftsautor, Buchverleger, Antiquitätenhändler und Fossilienhändler Ernst Probst aus dem Wiesbadener Stadtteil Mainz-Kostheim gegründet. - In beiden Online-Shops werden zahlreiche archäologische Funde (Tonfiguren, Tongefäße, Keilschriften, Bronzefiguren, antiker Schmuck) sowie teilweise fossile Amphibien (Saurier) und Reptilien (Dinosaurierzähne) und Fossilien aus Solnhofen angeboten.

*

Kontaktdaten:

Ernst Probst
Antiquitäten-Shop & Fossilien-Shop
www.antiquitaeten-shop.net
Archaeologie-Shop
www.archaeologie-shop.com
Im See 11
D-55246 Mainz-Kostheim
Telefon: +49 (0)6134 21152
Fax: +49 (0)6134 26665
E-Mail: ernst.probst@gmx.de
Steuernummer: 043 857 603 23
UID-Nummer: DE154994733


Dieser Artikel wurde von 2 Mitgliedern abgerufen.

Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel zu bewerten, zu diskutieren oder weiterzuempfehlen.
Bewertung dieses Artikels

0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten
Dieser Artikel ist bisher unbewertet.



Publiziert am 10.10.2005. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH.

                                                                                                                 
Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wenden Sie sich bitte an den Hausmeister. Kritik, Anregungen und Fragen zum System k�nnen im handel-Forum diskutiert werden.
http://handel.de/magazin/produkte   25.02.2020   Zum Seitenanfang

MESSENGER
bitte loggen Sie sich ein
oder melden Sie sich an.

AKTUELLES
Aktuelle Beiträge

24.02.2020
- Bleistift: Re[0]: Größere Briefkästen für...
- Moe_G: Beeindrucken auf der Messe?
- blauerregen: Re[0]: Größere Briefkästen für...
- astridleitner: Re[0]: Größere Briefkästen für...
- Peer0: Re[0]: Wie schaffe ich es, mit...
23.02.2020
- Chalet0: Reputation Karlsruhe
- Magda1978: Re[0]: Zaubermittelchen
- JanaBlue: Wie schaffe ich es, mit meinen...
- MartG: Re[0]: Ablöse für Küche verlan...
- Wetti2: Tee trinken
22.02.2020
- MG1985: Re[0]: Suchen Tagungs- und Sem...
21.02.2020
- SotistaM: Was für Pinterest beachten?
20.02.2020
- kloserBurger: Wofür steht MDAX?
- Caro1981: Re[0]: Wo Bleiplomben, Plomben...
19.02.2020
- Vertretung: Re[0]: Hausmeisterservice / Im...
18.02.2020
- Kauffrau: Hausmeisterservice / Immobilie...
- WolfgangHertel: Re[0]: Hersteller für Wälzlage...
17.02.2020
- Businessman: Re[1]: Instagram-Account analy...

 mehr Beiträge    Abo