handel.de  


MITGLIEDER

 Login
 Neuanmeldung

BRANCHENBUCH

 Firmen
 Neueintrag
 Verbände

SERVICE

 Ausschreibungen
 Neugeschäft
 Kleinanzeigen
 Jobangebote
 Jobgesuche
 Kalender
 Links

MAGAZIN

 Artikel
 Mediaboard
 Ausbildung
 Produkte

TREFFPUNKT

 Chat
 Foren

INFOS

 Admins
 Impressum
 Mediadaten
 FAQ
 Hilfe
Eine webpool Produktion

handel.de / magazin / ausbildung / versicherungskaufmann  hilfe   Druckversion

Arbeitsgebiet
Berufliche Qualifikationen
Welchen schulischen Abschluss benötigt man
Dauer der Ausbildung
Inhalte der Berufsausbildung
Zur Neuordnung von 1998
Berufliche Weiterentwicklung
Quelle

Arbeitsgebiet
Versicherungskaufleute können Mitarbeiter von Versicherungsgesellschaften sein oder selbstständige Versicherungsvermittler und Versicherungsmakler. Auch in Wirtschaftsunternehmen der Industrie und des Handels, in Kreditinstituten sowie in anderen Dienstleistungsunternehmen sind Versicherungskaufleute tätig. Sie beraten und betreuen Privat- und Gewerbekunden in Fragen der Personen-, Sach- oder Vermögensrisiken, der Altersvorsorge und -absicherung sowie der Finanzierung von Immobilien und der Vermögenslage.

Berufliche Qualifikationen
Versicherungskaufleute
-besitzen die Kompetenz, Kunden und Interessenten situationsgerecht zu beraten und zu betreuen
-analysieren den individuellen Bedarf des Kunden an Versicherungsschutz und Vermögensanlage
-stellen den Produktnutzen für den Kunden heraus und unterbreiten Angebote
-führen Risikoprüfungen durch und entscheiden über die Antragsannahme
-schließen Verträge ab und berücksichtigen dabei die rechtlichen Rahmenbedingungen
-nehmen Vertragsänderungen vor
-führen Maßnahmen zur Bestandspflege und Vertragserhaltung durch
-prüfen Leistungsfälle und stellen die Höhe von Leistungen fest
-nutzen die Instrumente des Rechnungswesens und Ergebnisse des Controllings für ihr Handeln
-arbeiten team-, prozess- und projektorientiert
-nutzen aktuelle Systeme der Informations- und Kommunikationstechnik
-wenden Moderations- und Präsentationstechniken an
-planen und organisieren Arbeitsabläufe selbstständig

Welchen Abschluss braucht man, um eine Ausbildung als Versicherungskaufmann/ Versicherungskauffrau zu machen?
Um eine Ausbildung in diesem Bereich tätigen zu wollen, benötigt man mindestens einen Hauptschulabschluss.

Wie lange dauert die Ausbildung?
Die Ausbildung zum Versicherungskaufmann/ zur Versicherungskauffrau dauert in der Regel 3 Jahre. Sie findet an den Lernorten Betrieb und Berufsschule statt.

Inhalte der Berufsausbildung
Ausbildungsberufsbild:
Das Ausbildungsunternehmen:
1.1 Stellung,Rechtsform und Struktur,
1.2 Kompetenzen der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen,
1.3 Personalwirtschaft und Berufsbildung,
1.4 Arbeitssicherheit,Umweltschutz und rationelle Energieverwendung;
2. Arbeitsorganisation mit Informations-und Kommunikationssystemen:
2.1 Arbeitsorganisation,
2.2 Funktion und Wirkung von Informations-und Kommunikationssystemen,
2.3 Datenschutz und Datensicherheit;
3.Versicherungsmärkte und Vertrieb:
3.1 Die Bedeutung der Versicherungswirtschaft in der Gesamtwirtschaft,
3.2 Versicherungsmärkte,
3.3 Kundeninteressen,
3.4 Vertrieb und Marketing, 3.5 Kundenorientierte Kommunikation,
3.6 Produktgestaltung;
4.Produkte und Leistungserstellung im Versicherungsunternehmen:
4.1 Produkte,
4.2 Weitere Versicherungsprodukte des Ausbildungsunternehmens,
4.3 Weitere Finanzprodukte des Ausbildungsunternehmens,
4.4 Antragsbearbeitung,
4.5 Vertragsbearbeitung,
4.6 Leistungsbearbeitung;
5.Rechnungswesen:
5.1 Buchführung,
5.2 Kostenrechnung,
5.3 Steuerung,
5.4 Revision.
(2)Die Fertigkeiten und Kenntnisse nach Absatz 1
Nrn.4.4 Antragsbearbeitung,4.5 Vertragsbearbeitung und
4.6 Leistungsbearbeitung werden in den Spartenbereichen:
1.Lebens-und Unfallversicherung mit den Zweigen
a)Lebensversicherung und private Unfallversicherung,
b)Finanzprodukte,
2.Krankenversicherung mit dem Zweig private Krankenversicherung oder
3.Schadenversicherung mit den Zweigen
a)Haftpflicht-und Rechtsschutzversicherung,
b)Kraftfahrtversicherung,
c)Sachversicherung,
d)Haftpflichtversicherung für Gewerbe und freie Berufe,
-Kraftfahrtversicherung für Gewerbe und freie Berufe
-Feuerversicherung und deren Nebenzweige, Technische Versicherungen vermittelt. Dabei sind mindestens zwei Zweige aus unterschiedlichen Spartenbereichen zugrunde zu legen.

Die Ausbildungsordnung aus dem Jahre 1996
Die Ausbildungsordnung stammt aus dem Jahre 1996 und wurde 2002 einer Teilnovellierung unterzogen. Ziel ist es, durch die Öffnung der Ausbildung im Bereich der Finanzprodukte und für die gewerbliche Versicherung neue Ausbildungsplätze zu schaffen. Die Ausbildung erfolgt derzeit im Privatkundengeschäft in zwei der drei Sparten Leben-, Unfall-, Kranken-, Schadenversicherung. Im Schadenbereich ist neben der Ausbildung für die Privatkunden, die Ausbildung für Gewerbekunden erweitert worden. Ferner haben sich die Sozialparteien darauf verständigt, die Ausbildungsordnung um die Finanzprodukte Bausparen, Hypothekenfinanzierung und Fondprodukte zu erweitern.
Inkrafttreten: 1. August 2002

Berufliche Weiterentwicklung
Die Berufsqualifikation ermöglicht den Zugang zu verschiedenen versicherungswirtschaftlichen und kaufmännischen Fortbildungsgängen.

Quelle
Die verwendeten Informationen zu dem Berufsbild des Versicherungskaufmann/Versicherungskauffrau wurden nach freundlichen Genehmigung des Bundesinstitutes für Berufsbildung verwendet. Weitere Informationen gibt es auch unter http://www.bibb.de                                                                                                                  
Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wenden Sie sich bitte an den Hausmeister. Kritik, Anregungen und Fragen zum System k�nnen im handel-Forum diskutiert werden.
http://handel.de/magazin/ausbildung/versicherungskaufmann   14.12.2017   Zum Seitenanfang
MESSENGER
bitte loggen Sie sich ein
oder melden Sie sich an.

AKTUELLES
Aktuelle Beiträge

01.12.2017
- tvers: Die weihnachtliche Tradition i...
26.11.2017
- M_Bohlmann: Re[0]: DJ Equpement günstig ka...
21.11.2017
- limbo0: DJ Equpement günstig kaufen
15.11.2017
- hamcos: Das hamcos CloudCenter
09.11.2017
- Markus_Wanders: Verschiedene Rechnungsanschrif...
21.08.2017
- DirkZimmermann: Studie: „Schöne, neue Servicew...
13.07.2017
- Claire1: Plattform-Revolution : Erfolg v...
05.07.2017
- arnobalzer: ... und sie gibt es doch, die ...
18.04.2017
- stargem: Cane Sugar
24.01.2017
- sybrands: Neue Fahrplanauskunft
09.01.2017
- Lange4: Hausratversicherung Test
12.07.2016
- Buchhandlung: Der Club der Idealisten

 mehr Beiträge    Abo