handel.de  


MITGLIEDER

 Login
 Neuanmeldung

BRANCHENBUCH

 Firmen
 Neueintrag
 Verbände

SERVICE

 Ausschreibungen
 Neugeschäft
 Kleinanzeigen
 Jobangebote
 Jobgesuche
 Kalender
 Links

MAGAZIN

 Artikel
  Allgemein
 Mediaboard
 Ausbildung
 Produkte

TREFFPUNKT

 Chat
 Foren

INFOS

 Admins
 Impressum
 Datenschutz
 Mediadaten
 FAQ
 Hilfe
Eine webpool Produktion

handel.de / magazin / artikel / allgemein  hilfe   Druckversion

Allgemein


Accor, 31.08.2009

Grundsteinlegung für all seasons Hotel in Berlin

Die Accor Hotelgruppe plant Eröffnung im Herbst 2010

 „all seasons is all you need“ – unter diesem Motto präsentiert die Accor Hotellerie (www.accorhotels.com) das Konzept ihrer neuen Marke all seasons (www.all-seasons-hotels.com).

- ANZEIGE -

Das neue "Flagship" Hotel im Economy-Plus-Segment
"all seasons is all you need" - unter diesem Motto präsentiert die Accor Hotellerie (www.accorhotels.com) das Konzept ihrer neuen Marke all seasons (www.all-seasons-hotels.com). Nach Hamburg und Dortmund wird das all seasons Hotel Berlin Mitte das dritte Haus der jungen Hotelmarke in der Economy-Plus-Kategorie in Deutschland. Anfang Mai diesen Jahres fand die Baustelleneinrichtung statt. Der Hotelbetreiber, die Accor Hotellerie Deutschland GmbH plant, das Hotel im Herbst 2010 zu eröffnen. Bauherr ist die Terra-Liegenschaften GmbH &Co. Baustoffvertriebs KG, die Planung und Bauleitung hat die REM+tec Projektentwicklung und Denkmalschutz Gesellschaft von Architekten mbH übernommen.
Das all seasons Hotel Berlin Mitte liegt zentral am Rosenthaler Platz in unmittelbarer Nähe zum Prenzlauer Berg, Hackeschen Markt und Alexanderplatz. Das Haus weist einen prägnanten städtebaulichen Stil auf: Die Fassade des Hotels ist stark plastisch gegliedert und die Glasfassade im Sockelbereich ist zweigeschossig ausgebildet.
Michael Mücke, Generaldirektor Suitehotel, Ibis, all seasons, Etap, Formule 1 und Geschäftsführer der Accor Hotellerie Deutschland, ist stolz auf das neue Hotel: "Das all seasons Hotel Berlin Mitte ist unser ‚Flagship’ Haus in Deutschland und wird als Filialhotel geführt. Als strategischen Standort haben wir Berlin gewählt, da die Hauptstadt dynamisch, weltoffen und trendy ist und deshalb optimal zu unserer Marke und der Zielgruppe von all seasons passt."

Originelles Design in 146 Zimmern
Auf sechs Etagen bietet das Hotel 146 komfortable 16, 30 m² große Zimmer. Auch das Berliner Haus zeichnet sich, wie alle all seasons Hotels, durch ein unverwechselbares und persönliches Design aus. Die Zimmer wurden vom Innenarchitekturbüro Dreesen & Partner GmbH Design individuell gestaltet. Graffiti Elemente im typischen Berliner Stil wurden für das Innendesign verwendet. Die Innenbeschilderung ist im Berliner Dialekt gehalten: der Fahrstuhl wird zum Beispiel mit dem Namen "auffzuch" beschildert und die Lobby ziert der Schriftzug "Ich bin ein Berliner".
In den Zimmern ist das große Komfortbett zentrales Element. Flatscreen-TVs bieten mit 32 TV-Sendern, zwei Blockbuster Filmkanälen, einem Premiere Sportkanal und einem Disney-Channel Abwechslung für Groß und Klein. Kinder sind gern gesehene Gäste im all seasons: Sie übernachten bis 16 Jahre kostenlos im Zimmer der Eltern. In den Familienzimmern bieten zudem Wii-Spielekonsolen Unterhaltung.

Trendsetter in der Economy-Hotellerie
Mit einem innovativen All-inclusive Konzept setzt die junge Hotemarke all seasons Trends. Der Preis ab 69 Euro beinhaltet nicht nur das Zimmer, sondern auch ein Frühstücksbuffet sowie WLAN-Zugang im gesamten Hotel und nationale Festnetzgespräche. Großzügige Extras sind Teil des Markenversprechens. In der Welcome-Lounge können sich Gäste mit kostenfreien Getränken wie Kaffee, Tee und Mineralwasser erfrischen, aus einem breiten Angebot an Zeitungen, Zeitschriften und Gesellschaftsspielen wählen oder an den Internet-Terminals im Web surfen.
"Sowohl Geschäftsreisende als auch Freizeitreisende und Familien schätzen das einmalige Angebot und das transparente All-inclusive Konzept - bislang ein Novum in der Budget- und Economy-Hotellerie. Unsere all seasons Häuser verbinden Qualität, Design, Individualität und ein persönliches Ambiente und treffen so den Zeitgeist", sagt Michael Mücke.

Weltweites Netzwerk
Mit dem innovativen Konzept von all seasons, das zu 90 Prozent im Franchisesystem geführt werden soll, ist die Accor Hotelgruppe bereits in sechs Ländern der Welt erfolgreich vertreten. Das Netzwerk umfasst weltweit 63 Hotels, davon über 30 Häuser in Europa. Die Präsenz in Deutschland soll bis Ende 2010 auf 25 Häuser in Deutschland und 120 Häuser in Europa wachsen.

Über all seasons:
all seasons, die neue Hotelmarke der Accor Gruppe, ist die erste nicht-standardisierte 2-Sterne-Marke im Economy-Plus-Bereich. Das all-inclusive Konzept beinhaltet im Zimmerpreis auch Frühstück, WLAN und Telefonate ins deutsche Festnetz. Jedes all seasons Hotel hat ein eigenes, individuelles Designkonzept und überzeugt mit seiner jungen und charmanten Atmosphäre sowohl Freizeit- als auch Geschäftsreisende.
Die all seasons Hotels befinden sich in zentralen Citylagen und wichtigen Businesszentren. Weltweit verfügt Accor bereits über 60 Hotels in Frankreich, Deutschland, Australien, Neuseeland, Thailand und Indonesien, die vornehmlich als Franchise-Unternehmen geführt werden. Weitere Informationen im Internet unter www.all-seasons-hotels.com.

Über Accor:
Von der Luxus- bis zur Budgetklasse bietet die Accor Hotellerie ihren Gästen in Deutschland ein Portfolio von über 300 Hotels unter den Marken Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Mercure, Suitehotel, all seasons, Ibis, Etap Hotel und Formule 1.
Accor, europäischer Marktführer und weltweit eine der größten Gruppen in der Hotellerie sowie globaler Marktführer im Sektor Dienstleistungen für Unternehmen und öffentliche Institutionen, ist in fast 100 Ländern mit 150.000 Mitarbeitern präsent. Seinen Gästen und Kunden stellt Accor eine über 40-jährige Erfahrung in folgenden zwei Hauptgeschäftsfeldern zur Verfügung:

 Hotellerie, mit den Marken Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Mercure, Suitehotel, all seasons, Ibis, Etap Hotel, Formule 1 und Motel 6, mit mehr als 4.000 Hotels und 500.000 Zimmern in 90 Ländern, sowie ergänzende Aktivitäten wie insbesondere Feinkostcaterer Lenôtre;
 Dienstleistungen: 32 Millionen Menschen in fast 40 Ländern profitieren von den Leistungen von Accor Services (Human Resources, Marketing Services, Kostenmanagement). www.accor.com; www.accorhotels.com.



Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel zu bewerten, zu diskutieren oder weiterzuempfehlen.
Bewertung dieses Artikels

0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten
Dieser Artikel ist bisher unbewertet.



Publiziert am 31.08.2009. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH.                                                                                                                  
Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wenden Sie sich bitte an den Hausmeister. Kritik, Anregungen und Fragen zum System k�nnen im handel-Forum diskutiert werden.
http://handel.de/magazin/artikel/allgemein   01.06.2020   Zum Seitenanfang
MESSENGER
bitte loggen Sie sich ein
oder melden Sie sich an.

AKTUELLES
Aktuelle Beiträge

01.06.2020
- TonyJohnson: Kosten für Beerdigung
31.05.2020
- Wetti2: Nummernschildhalteru ng
- Isabella1999: Re[1]: Benutzt ihr Nackenstütz...
30.05.2020
- Klarina99: Re[0]: Benutzt ihr Nackenstütz...
29.05.2020
- Lean8: Benutzt ihr Nackenstützkissen?.. .
- AngelinaB: Re[1]: Seriosität eines Umzugs...
28.05.2020
- Caro1981: Sichtschutz für die Terrasse
- JanaBlue: Re[0]: Wenn man etwas fülliger...
- MG1985: Wenn man etwas fülliger ist
27.05.2020
- InesK: Re[0]: Konkurrenz mit höherem ...
- blauerregen: Re[3]: Pfad zum Haus besser au...
- eddielein: Re[2]: Pfad zum Haus besser au...
26.05.2020
- Tina120: Re[0]: Schmerzen bei der Beweg...
- Tabby1: Konkurrenz mit höherem Ranking...
- SotistaM: Re[0]: Umzugskosten nach Schei...
- kloserBurger: Umzugskosten nach Scheidung
25.05.2020
- Jansen: Re[0]: Benutzt ihr Wasserfilte...
- Basti0: Staplerservice
24.05.2020
- Chalet0: Was bedeutet EMV?
22.05.2020
- Peer0: Wie gefallen euch Steinteppich...

 mehr Beiträge    Abo