Hilfe

 Inhalt   Suche 
Hinweise
Mitglieder
Branchenbuch
Service
Magazin
Webpoolis
Treffpunkt
    Diskussionsforum
    Chat
    Mailingliste
Messenger
FAQ - Fragen und Antworten zu häufigen Problemen
Hilfe per E-Mail anfordern
Hausordnung
Hilfe-Chat

Mailingliste

Was ist eine Mailingliste?

In einer Mailingliste können Sie per E-Mail mit anderen Teilnehmern diskutieren. Technisch funktioniert eine Mailingliste folgendermaßen: Die Teilnehmer schicken ihre Nachrichten an eine gemeinsame Listenadresse, wo sie von einem Mailinglistenprogramm an alle Teilnehmer weitergeleitet werden. Wenn jemand auf eine Nachricht antwortet, so wird diese Antwort ebenfalls an alle Teilnehmer weitergeleitet. So entsteht eine Art runder Tisch, an dem sich trefflich diskutieren lässt.

Wie melde ich mich bei einer Mailingliste an?

Um sich bei einer Mailingliste von handel.de anzumelden, müssen Sie eingeloggt sein. Hilfen zum Einloggen finden Sie hier.

Wenn Sie eingeloggt sind, klicken Sie einfach auf den Menüpunkt Mailingliste. Dort klicken Sie bitte auf den Button Abonnieren. Das ist schon alles. Innerhalb weniger Minuten erhalten Sie eine Nachricht per E-Mail, in der Sie aufgefordert werden, Ihre Anmeldung zu bestätigen. Diese Prozedur verhindert, dass ein Spaßvogel Ihre E-Mail-Adresse auf eine Mailingliste setzt, und Sie daraufhin mit E-Mail-Nachrichten bombardiert werden, die Sie überhaupt nicht interessieren.

In der Regel genügt es, wenn Sie diese Nachricht wieder an den Absender zurückschicken. Klicken Sie dafür in Ihrem E-Mail-Programm auf den Knopf Reply oder Antworten.

Nachdem Sie Ihren Anmeldewunsch bestätigt haben, erhalten Sie eine Begrüßungs-Nachricht, in der Ihre erfolgreiche Anmeldung bestätigt wird. Diese Nachricht enthält auch ein automatisch generiertes Passwort, das Sie benötigen, um die Mailingliste wieder zu verlassen.

Wie melde ich mich wieder ab?

Wenn Sie die Mailingliste verlassen möchten, gehen Sie mit einem Klick auf Mailingliste in der linke Navigationsleiste in den Mailinglisten-Bereich. Tragen Sie Ihr Passwort, das Sie mit der Begrüßungs-Mail erhalten haben, in das entsprechende Formularfeld ein und klicken Sie auf den Button Abbestellen. Sie bekommen nun eine E-Mail, in der Ihre Abbestellung bestätigt wird. Sie lautet ungefähr so:

***** unsubscribe lbvc name@emailadresse.de
Succeeded.

Welche Regeln gelten in einer Mailingliste?

In jeder Mailingliste gelten spezielle Regeln, die vom Listenverwalter festgelegt werden können. Dazu gehört vor allem die Frage, welche Themen erwünscht sind und welche nicht.

Darüber hinaus gibt es Regeln, die man in allen Mailinglisten einhalten sollte.

  1. Fasse Dich kurz!
    Es gibt Menschen, die sehr viele E-Mails täglich bearbeiten müssen und lange, ausufernde Beiträge schnell als Belästigung empfinden. Überlegen Sie deshalb, ob das, was Sie schreiben wollen, auch wirklich zum Thema der Mailingliste passt. Eher private Diskussionen mit einzelnen Personen, die für die meisten anderen Teilnehmer der Mailingliste uninteressant oder sogar störend sein können, sollten Sie direkt per E-Mail ausfechten.

  2. Zitiere richtig!
    Ein beliebtes Reizthema in Mailinglisten ist das richtige Zitieren. Was bedeutet das eigentlich: richtig zitieren? Sie können die Textpassage, auf die Sie antworten, in Ihrer Mail zitieren, d.h. in Ihre Mail einfügen. Das ist sinnvoll, damit der Leser weiß, worauf Sie sich bei Ihrem Diskussionsbeitrag beziehen. Löschen Sie aber bitte alle überflüssigen Textstellen heraus, damit Ihre Nachricht nicht zu lang wird. Wenn Sie vierzig Zeilen Text Ihres Vorgängers zitieren und dann lediglich schreiben "Das finde ich auch!", brauchen Sie sich über verärgerte Reaktionen der anderen Listenmitglieder nicht zu wundern.
    Zum richtigen Zitieren gehört auch, dass Sie Ihren Text unter das Zitat schreiben, damit für den Leser der Zusammenhang klar wird, und er nicht erst am Ende erfährt, worauf Sie sich in Ihrem Beitrag beziehen.

  3. Bleibe höflich!
    Auch wenn kontrovers diskutiert wird, sollte man in einer Mailingliste immer höflich bleiben. Da wir unser Gegenüber nicht sehen und hören können und nur auf das angewiesen sind, was geschrieben wird, passieren sehr schnell Missverständnisse, die zu unnötigem Streit führen. Je sachlicher und verbindlicher der Ton, um so eher lassen sich solche Streitigkeiten vermeiden.

  4. Schicke keine HTML-Nachrichten an die Liste!
    Konfigurieren Sie Ihr E-Mail-Programm bitte so, dass Sie keine Nachrichten an die Mailingliste schicken, die HTML-Formatierungen aufweisen. Vielen Benutzern ist gar nicht bewusst, dass Sie HTML-Formatierungen in Ihre E-Mails einfügen, da einige E-Mailprogramme das von selbst tun. E-Mails mit HTML-Formatierungen sind schnell doppelt so groß, wie E-Mails ohne Formatierung. Dadurch werden die Ladezeiten bei Abholen der E-Mails unnötig verlängert. Schalten Sie die HTML-Option deshalb bitte aus. Wenn Sie nicht wissen, wie das geht, sollten Sie die Bedienungsanleitung Ihres Mailprogramms konsultieren.